Treppenlift


Im Alter nimmt leider die Mobilität ab, so das unter anderem das Treppensteigen zu einem immer größeren Problem wird. Um die Mobilität so lang wie möglich zu erhalten gibt es Treppenlifte, welche den Senioren das Steigen von Treppen ersparen sollen. Nur leider ist für manche ein Treppenlift unerschwinglich - immerhin kosten diese zwischen 3000 Euro und 12000 Euro. Zwar kann man von den Krankenkassen einen Zuschuss von bis zu 2500 erhalten doch muss man dafür zahlreiche bürokratische Hürden nehmen, wenn man diesen beantragt. Ein gebrauchter Treppenlift ist zum einem viel günstiger und erspart einen die umständliche Antragstellung bei den Krankenkassen.

Worauf man beim Kauf eines gebrauchten Treppenlift achten solllte

Wenn man sich zum Kauf eines gebrauchten Treppenlifts entschließen sollte, dann ist es wichtig darauf zu Achten, das dieser bereits als Neugerät durch den TÜV einer Prüfung unterzogen ist. Dies erkennt man an der sogenannten CE - Plakette, die am Gerät angebracht sein sollte. Natürlich sollte das gebrauchte Gerät von dem Händler generalüberholt sein, das bedeutet das alle Funktionen überprüft und die Verschleißteile ausgetauscht worden sind. Nicht vergessen sollte man, sich dies schriftlich bestätigen zulassen. Auf diese Weise ist man zumindest, was spätere Reklamationen betrifft auf der sicheren Seite. Viele der Händler von gebrauchten Treppenlifts sind auch im Internet aktiv. Dies kann man auch als potenzieller Käufer nutzen, um sich beispielsweise in Foren zu erkundigen, ob es schon einmal Probleme mit der ausgewählten Firma gab. Nicht blenden lassen sollte man sich von einem professionellen Internetauftritt einer Firma. Dies kann zwar ein Indiz für die Seriosität sein, sollte aber bei der Kaufentscheidung eine eher untergeordnete Rolle spielen.

Wieviel kann man beim Kauf eines gebrauchten Treppenliftes sparen?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da bei der Festlegung des Preises für einen gebrauchten Treppenlift verschiedene Faktoren eine Rolle spielen. Zum einem spielt die Art, also ob es sich um einen Lift für gerade Treppen oder Treppen mit einer Kurve handelt eine Rolle. Dann ist auch das Alter wichtig und nicht zuletzt muss auch der Zustand des Lifts berücksichtigt werden. Alle diese Faktoren ergeben dann den Preis, der für einen Treppenlift investiert werden muss. Allgemein lässt sich allerdings sagen, dass man bei dem Kauf eines gebrauchten Treppenlift bis zu 50 Prozent gegenüber eines neuen Lifts einsparen lässt. Wer sich die Mühe machen möchte, kann auch bei einem gebrauchten Treppenlift einen Zuschuss von der Krankenkasse beantragen wodurch sich der Anteil der Kosten, welche man selbst tragen muss, verringert.